Probewochenende 27./28. August 2022 in Ftan

In seiner Heimatgemeinde Ftan organisierte Mirtglied Andri à Porta mit seiner Frau Romana und Weiteren ein eindrückliches Wochenende. Nach dem Willkommensapéro wurde am Nachmittag im Hotel Bellavista, unserer Unterkunft, intensiv geprobt. Vor dem Nachtessen, einer wahrhaften "Pizza-Ralley", reichte es noch für Ständchen im Dorfzentrum. Nachtruhe war früh angesagt, denn am folgenden Morgen war um 9 Uhr Versammlung an der Talstation der Sesselbahn nach Alp Prui anberaumt. Schönstes Bergwetter begrüsste uns zum Einsingen zur Jodlermesse. Zahlreiche Besucher folgten dem Gottesdienst (trotz dem diskret weitergeführten Service) und genossen unseren Liederkranz. Spontan wurde uns die Kollekte als Gage gespendet. Brunch und alle Getränke wurden vom Wirt übernommen. Allen danken wir ganz herzlich. 

 

Fazit: Es war ein ein einmaliges Ereignis, das wir in dieser Form noch nie erlebt haben!

 

(Bildbericht siehe Galerie)

Erfolgreiche Teilnahme der Langnauer Jodlerinnen und Jodler an den Jodlerfesten ZSJV in Andermatt und NOSJV in Appenzell

 

Lydia Schumacher und Michèle Tschudi (Begleitung Armin Pünter) am ZSJV-Jodlerfest in Andermatt.

 

ZSJV-Jodlerfest Andermatt

 

Lydia Schumacher und Michèle Tschudi traten in Andermatt erstmals öffentlich als Duett auf. Sie präsentierten das Lied "s' Jödele" von Ruedi Renggli so gekonnt, dass sie gleich bei ihrem ersten Auftritt mit der Bestnote "SEHR GUT" klassiert wurde.

 

Lydia Schumacher wählte die sehr anspruchsvolle Komposition "Hütt bini zfriede und froh" von Alex Eugster als Festvortrag aus. Die Bewertung des Vortrags mit der Klasse "GUT" kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

 

Armin Pünter am Akkordeon begleitete die Beiden bei ihren Vorträgen. Er war so begeistert, das er die weitere Zusammenarbeit bestätigte (obwohl er eigentlich aufhören wollte). Herzlichen Dank unsererseits an Armin!

 

NOSJV-Jodlerfest Appenzell

 

 

 

 

82. / 83. Generalversammlung des Jodlerclubs Langnau ZH am 21. Juli 2022, erstmals Open-Air bei Rüttimanns im Rengg!

Zusammenfassung:

Es wird geprüft.

  • Vorstand und Dirigentin werden in unveränderter Zusammensetzung mit warmen Applaus wiedergewählt.
  • Coronabedingt können die Jahresrechnungen 2019/2020 erst heute genehmigt werden. Beide Rechnungen schliessen mit einem Minus ab.
  • Die Rechnung 2021 weist einen grösseren Verlust aus. Alle drei Rechnungen werden unter Entlastung des Rechnungsführer genehmigt.
  • Es wird geprüft, ob ein Konzert am Stefans- oder Neujahrstag möglich wäre.
  • Mit Dank an die Gastgeber Margrit und Herbert Rüttimann wird die GV mit Grilladen etc. gemäss dem Schlusslied "E schöne Tag" abgeschlossen.

81. Generalversammlung des Jodlerclubs Langnau ZH am 7. März 2020 im Restaurant Szenario Langnau

Zusammenfassung:

  • Vorstand und Dirigentin werden in unveränderter Zusammensetzung mit warmem Applaus wieder gewählt;
  • Die Kasse schliesst mit einem kleinen Minus ab;
  • Das Eidg. Jodlerfest 2020 wird nicht besucht;
  • Der Club konzentriert sich auf die Auftritte, die laufend im Kalender festgehalten werden;
  • Höhepunklt soll das Kirchenkonzert am 30. August mit dem Titel "Tön us Sihltal, March und Höf" in der kath. Kirche Langnau werden. Mit dabei ist das Nachwuchs-Jodlerchörli March und das Ländlertrio Aubrig-Gruess.
  • Abgeschlossen wurde die GV mit einem gemütlichen Nachtessen mit Partner/Innen und Gästen. Herzlichen Dank an die Crew des Restaurants Szenario für den hervorragenden Service! (Restaurant Szenario)

Jahresabschluss-Essen 2019

 

Konzertbericht

 

Der Jodlerclub Langnau ZH und seine Kleinformationen boten zusammen mit Handorgel-/Schwyzerörgelitrio "Echo vom Rellsten" und dem Panflötisten Jürg Frei ein abwechslungsreiches Konzert. Sänger und Musiker spielten alleine oder kreuz und quer miteinander. Zum Ende traten alle miteinander zur Schlussdarbietung "Lass d' Sorge Sorge si" von Ruedi Bieri auf. Das restlos begeisterte Publikum forderte stehend zu einer Wiederholung auf. Der Jodlerclub dankt allen Mitwirkenden und Sponsoren herzlich dafür, dass das Konzert so erfolgreich durchgeführt werden konnte.

 

"Spottliedli" (Ruedi Bieri)

(v.L. Lydia Schumacher, Markus Schuler, Michèle Tschudi, Alice Roos, Armin Pünter)

 

"S' Plange" (Theres Aeberhard-Häusler)

Jodlerclub Langnau ZH (Kirchenkonzert 2019)

80. Generalversammlung

2. März 2019

 

Kurzbericht

  • Präsident Martin Baer darf auf ein erfolgreiches erstes Präsidialjahr zurückblicken. Höhenpunkte: Das Sehr Gut am Westschweizer Jolderfest und dad Jubiläiumskonzert am 27. Oktober. 
  • Die Kasse verzeichnet einen kleinen Gewinn.
  • Materialverwalter Armin Neff singt seit 25 Jahren im Club. Er wird zum Ehrenmitglied ernannt.
  • Die Jodlerin Michèle Tschudi wird mit grossem Applaus als Aktivmitglied aufgenommen.
  • Gleichzeitig übernimmt Michèle das Amt der Aktuarin. Die anderen Vorstandsmitglieder werden in ihrem Amt bestätigt. Damit sind wieder alle Vorstands-Chargen besetzt.
  • Für 25 Jahre Vereinstreue werden Bea Hodel und Thomas Wolfensberger zu Club-Veteranen ernannt.
  • Die Teilnahme am Nordostschweizerischen Jodlerfest in Winterthur-Wülflingen am Wochenende 21.-23. Juni wird beschlossen. Als Festlied wird "En Melodie" von Edi Wallimann gewählt.
  • Am 27. Oktober findet ein grosses Kirchenkonzert statt (kath. Kirche Langnau, 16.30 Uhr).

Urchige Liederfahrt der Jodler zum 80-Jahr-Jubiläum

 

Während fast drei Stunden haben die Langnauer Jodler, das Alphornduo Andrea und Annina und der Jodlerklub Illgau mit einem vielfältigen Programm die Besucher unterhalten – und niemand hat sich wegen der Länge beklagt. Etliche forderten sogar noch mehr Zugaben. Alexandra Baumann von der «Zürichsee-Zeitung» hat einen ausgezeichneten, fachkundigen Bericht über das Konzert verfasst (klicken sie hier den Link dazu an). Der Jodlerclub Langnau ZH bedankt sich bei den Besuchern herzlich für den Besuch, die Aufmerksamkeit und die grosszügige finanzielle Unterstützung (Loskäufe etc.).

 

WSJV-Jodlerfest 2018 Yverdon-les-Bains

Jodlerclub Langnau ZH: "Läderfahrt" (André von Moos)

  • Klasse 1

Die Meinung der Jury (Gesamteindruck):

 

...Natürlich und innig. Die "Liäderfahrt" dürfte noch überzeugender und abwechslungsreicher gestaltet werden. Der recht gefühlvoll aufblühende Jodel mit seinen schönen Hochtönen überzeugte mehr und rechtfertigt die Klasse 1...

 

Herzlichen Dank an unsere Jodlerei!

 

(siehe Festbericht)

 

 

 

Lydia Schumacher: "Bärgfriede" (Hans Schöpfer)

  • Klasse 2

Wir danken unserer Dirigentin, Lydia Schumacher, ganz herzlich für ihr grosses Engagement und ihre erfolgreiche Probenarbeit!

 

Deine Langnauer JodlerIn